U19 Bundesliga-Team der BG Karlsruhe mit Heimsieg gegen Tübingen

In der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) besiegten die jungen Karlsruher Korbjäger am vergangenen Wochenende den Nachwuchs von Erstligist WALTER Tigers Tübingen, die Young Tigers Tübingen, mit 72:67 (44:38). Topscorer der Partie war Lawrence Mugagan mit 20 Punkten und 8 Rebounds. Zweistellig punkteten ebenfalls Johannes Mavridis mit 17 und Ricardo Rowe mit 12 Punkten.

 

Im ersten offiziellen NBBL-Spiel in Karlsruhe lieferten sich Tübingen und die U19 der BG einen wahren Schlagabtausch. In Spielabschnitt 1, den die Karlsruher mit 21:20 für sich entscheiden konnten, hätte die Mannschaft von Trainer Mario Dugandzic durchaus auch höher führen können, machte sich aber nicht selten das Leben selbst schwer.

 

Tübingen bleibt dran

 

Schließlich setze man sich mit einer sehr engagierten Defense im zweiten Viertel das erste Mal nennenswert ab (44:35). Insbesondere der athletische BG-Forward Lawrence Mugagan war von den Tübingern nicht zu kontrollieren. Mit der Sirene zur Halbzeitpause verkürzten die Tigers jedoch mit einem erfolgreichen Dreier nochmals auf 44:38 und blieben somit in Schlagdistanz.

 

Wie es sich für ein gutes NBBL-Spiel gehört, kämpften auch in der zweiten Halbzeit beide Mannschaften weiter um jeden Ball. Dabei ließen die Karlsruher keinesfalls locker und legten in der Intensität nochmals eine Schippe drauf. Und lagen nach drei gespielten Vierteln mit 62:53 in Front.

 

Spannendes Schlussviertel im Wildpark

 

Anfang des letzten Spielabschnitts verpasste es die BG, frühzeitig den Sack zuzumachen, da mehrere, vermeintlich einfache Korbleger, vorbeigesetzt wurden. Mit zwei erfolgreichen Dreipunktewürfen auf Tübinger Seite wurde es im Wildpark am Sonntagnachmittag dann nochmals spannend (66:63). Auf Kapitän Johannes Mavridis war jedoch verlass: Beim Stand von 68:67, in der letzten Spielminute, verwarfen die Young Tigers zwei Freiwürfe. Mavridis reagierte am schnellsten, sicherte sich den Ball und machte schließlich den Deckel drauf. Wenig später markierte er den Endstand (72:67) – der Heimsieg war perfekt!

 

Trainer Mario Dugandzic war mit dem kämpferischen Einsatz seiner Jungs zufrieden: „Kompliment an die gesamte Mannschaft, dafür wie sie sich heute reingehängt hat.“

 

Bereits am kommenden Mittwoch den 06.12.17 geht es für die Karlsruher U19 Bundesliga-Mannschaft weiter. Um 20.00 ist man zu Gast bei der Porsche Basketball-Akademie in Ludwigsburg.

 

Für die BG spielten: L. Mugagan 20 Punkte, J. Mavridis 17/1 Dreier, R. Rowe 12/2, M. Kähm 8, J. Fouda 7, S. Hartinger 6/1, T. Kalocai 2, J. Müller, J. Flörchinger, B. Löffler, J. Taiwo.