07.04.2017

Entscheidung in Weißenhorn

Aaron Schmitz

Wer wird Gegner von Bochum ?

Am kommenden Sonntag um 17.00 findet das dritte und entscheidende Spiel des Viertelfinales zwischen den Weißenhorn Youngstars und der BG Karlsruhe statt. Nur der Sieger dieses Spieles zieht in das Halbfinale ein, für den Verlierer ist die Saison beendet.

Die Weißenhorner sind bekanntlich das Farmteam des souveränen BBL-Tabellenführers ratiopharm Ulm, der in der ersten Liga noch kein Spiel verloren und damit den uralten Rekord von Bayer Leverkusen vor 47 Jahren gebrochen hat. Fast genauso erfolgreich in der Pro B war dieses Jahr auch das Farmteam aus Weißenhorn. Punktgleich mit Tabellenführer PSK belegte man in der Abschlusstabelle den zweiten Platz. Die erste Play-Off-Runde überstand man ebenso souverän mit zwei klaren Siegen gegen Rist Wedel. Trainer Daniel Jansson hat ein tolles Team zusammen gestellt. Dabei wird das Durchschnittsalter von 20 Jahren durch den Oldie des Teams Nils Mittmann nochmals deutlich angehoben. Aber auch die Doppelspieler David Krämer, Björn Rohwer, Marcell Pongo und Joschka Ferner, die in dieser Saison schon alle ordentlich Spielzeiten beim Erstligisten Ulm erhalten haben, sind neben Marvin Omuvwie zu beachten. Überhaupt verfügen die Weißenhorner über einen so ausgeglichenen und gereiften Kader, dass sie sogar auf den starken US-Amerikaner Devon Baulkman verzichten konnten. Es ist den Weißenhornern jedenfalls anzumerken, dass sie im Wesentlichen seit drei Jahren zusammenspielen und nun die Früchte ihrer Arbeit einfahren möchten.

Es wird also keine leichte Aufgabe für die BG Karlsruhe. Allerdings machen die beiden bisherigen Begegnungen gegen Weißenhorn Mut. Beim ersten Spiel verlor man mit 66:71, obwohl man meistens geführt hatte und eigentlich das bessere Team war, jedenfalls 37 Minuten lang. Im zweiten Spiel am vergangenen Samstag war man beim 83:63 Sieg deutlich überlegen, weil vor allem in der Verteidigung mit hoher Intensität zu Werke gegangen wurde. Gespannt darf man sein, welches Gesicht die Mannschaft von Coach Jibril Hodges diesmal zeigen wird.  Am besten zeigt sich dies an den Leistungen des wichtigsten Spielers Ricky Easterling. Im Hinspiel war er nicht so gut drauf und erzielte für ihn nur magere 6 Punkte. Im Rückspiel war er aber mit 23 Punkten der überragende Spieler auf dem Felde und vom Gegner nie auszuschalten. Gerade Easterling muss sein ganzes Potential abrufen, will die BG Karlsruhe in das Halbfinale einziehen.

Anwurf der Begegnung Weißenhorn Youngstars gegen BG Karlsruhe ist am kommenden Sonntag, den 09. April 2017 um 17 Uhr 00 in der Dreifachturnhalle in Weißenhorn (Kolpingstr. 4, 89264 Weißenhorn). Der Gegner des Siegers aus diesem Spiel steht übrigen bereits fest. Am Ostersamstag und Ostermontag geht es gegen den VfL AstroStars Bochum im Halbfinale um den sportlichen Aufstieg in die Pro A.