19.03.2017

Chancenlos gegen Oldenburg

Aaron Schmitz

Enttäuschende Leistung beim 70:85  / Am Dienstag fällt Entscheidung in Oldenburg

Das hatten sich die Verantwortlichen der BG Karlsruhe sicherlich ganz anders vorgestellt. Mit einer 70:85 (36:49) Heimniederlage verspielte man nicht nur die große Chance, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren, vielmehr war man diesmal gegen die hochmotivierten Oldenburger letztlich chancenlos. 

Es war insgesamt eine enttäuschende Leistung der Badener. Kein Mannschaftspiel, und überhastete Einzelaktionen prägten das Karlsruher Spiel. Diesmal gelang es in der zweiten Halbzeit auch nicht, den Rückstand wettzumachen. Bis zur 12. Minute beim Stand von 21:20 befand sich die BG Karlsruhe auf Augenhöhe mit den Gästen. Danach setzte sich der OTB relativ einfach Punkt für Punkt ab, bis zur Pause erhöhten die Gäste ihre Führung auf 49:36. Den Oldenburgern gelangen einige schöne Spielzüge und sie trafen ihre Dreier. Dagegen waren bei Karlsruhe nicht nur in der Offensive Mängel zu erkennen. Vor allem war diesmal die Verteidigungsarbeit nicht gut und intensiv genug. Ein um das andere Mal kamen die Gäste frei zum Schuss und sie nutzten dies auch gnadenlos aus. Am Ende lagen sie bei sehr guten 60 Prozent mit ihren Dreierversuchen, während bei der BG vieles Stückwerk blieb. Ganz offensichtlich waren die Spieler von Coach Jibril Hodges mental mit der Aufgabe überfordert, jedenfalls brachte kaum ein Spieler Normalform. Mit Abstrichen Easterling und Gulley konnten die Erwartungen halbwegs erfüllen, der Rest war Schweigen. Vor allem die vielgelobten Center Black und Kazarnovsky waren völlig von der Rolle und vergaben zahlreiche einfache Bälle, so dass am Ende ein auch in dieser Höhe hochverdiente Erfolg der Gäste aus Oldenburg stand.

Für die BG trafen Easterling (18), Gulley (17), Schmitz (11/1), Black(8), Kazarnovsky (8/1), Schmid (3/1), Ristau (3/1) und Davis (2), während bei Oldenburg Schmikale (22/4), Zwiener (17/3), Keßen (12/2) und Bacak (11/1) zweistellig punkten konnten.

Nun fällt die Entscheidung um das Weiterkommen in das Viertelfinale am kommenden Dienstag um 20.30 Uhr in Oldenburg. Alles Jammern nützt nichts, die BG Karlsruhe muss dieses Spiel unbedingt gewinnen, will sie nicht schon in der ersten Runde der  Play – Offs ausscheiden.