• Limetorrents
  • Btscene torrent
  • 07.03.2012

    Aus Sicht der Fans

    Was lange währt......

    ….sukzessive haben wir uns den Playoff-Plätzen genähert und nach dem Hammerspiel letzten Sonntag gegen Chemnitz haben wir sie nun erreicht! Durch die Niederlage des MBC gegen Düsseldorf sind wir nun sogar auf Platz 1 in der Rückrunde.

    Das Tolle am derzeitigen Team ist, dass man nicht nur mal ein Highlight-Spiel sehen darf, sondern, dass die BG in den letzten Spielen dem Heimpublikum immer eine klasse Leistung zeigt. Am Sonntag waren Pässe zu sehen, die nur funktionieren, wenn das Team funktioniert! Roessler weiß einfach immer wo der Ball ist und gleich hin will. Selbstverständlich hat er uns auch wieder einige seiner Kapriolen präsentiert, aber Hallo? Uns würde ohne doch etwas fehlen.

    Samarco zeigt JEDEM Gegenspieler deutlich, wer das Sagen hat. Ganz bezeichnend in einer Szene, bei der es einen Kampf um den Ball gab und die Schiedsrichter richtigerweise auf Sprungball entschieden. Direkt nach dem Pfiff war klar, Samarco lässt den Ball nicht los und hat ihn mit entsprechender Geste auch weggetragen. Ein unglaubliches Ballgefühl haben nicht minder Moore, Jones, Stockton und Howard. Rüeck und Hübner stark in ihrer Einsatzzeit. Für Howard hätte der Spruch 'not in my house' erfunden werden können. Er dominiert die Bretter wie kein Zweiter. Am Sonntag war auch wieder deutlich zu sehen, welch tolle Kombination Stockton und Howard sind. Über Stockward kann man nur ins Schwärmen kommen. Apropos schwärmen, falls es beim Basketball eine B-Note geben würde, hätte der unglaublich elegant und souverän agierende Moore den zweiten Platz in der Liga.

    Uneinholbar ist aber Jones. Zwar durften wir beim letzten Spiel keinen seiner Schwanensee-Floater sehen, aber er schafft es immer wieder, bei seinen wunderschönen Würfen einen 'Freeze-Moment' zu kreieren.
    Herrrlich waren auch die Szenen im 4. Viertel, als Howard hinter der Dreierlinie stand und den Ball bekam. Leider ohne Wurferfolg, aber mit Rebound. Daraufhin lief der Ball wieder so, dass Howard- von der gleichen Stelle aus seine zweite Chance bekam!

    Am Schluss der Partie durften Hurst, Lind und Schmitz aufs Feld. Auch da war klar, jetzt laufen Systeme, um diese Drei in Szene setzen zu können.

    Am nächsten Sonntag geht es nun nach Heidelberg. Wenn man sich die individuellen Stärken und Schwächen der Mannschaften anschaut, wüsste ich nicht, auf welcher Position Heidelberg überlegen sein sollte. Da zusätzlich noch zahlreiche BG-Fans das Spiel im OSP zu einem Heimspiel machen werden, geht die BG als klarer Favorit ins Rennen!

  • KAT torrents